Der Kampf gegen Plastikmüll!

Wo haben Sie Ihre letzte Plastikflasche hingeworfen? Plastikmüll ist ein großes mullProblem für die Meere, doch auch für uns Menschen. Sie können auch etwas gegen die Verschmutzung der Meere und damit die Verschmutzung ihres Essens tun, indem sie zum Beispiel auf Plastikverpackungen verzichten, oder sie bringen ihren eigenen Beutel zum einkaufen mit. Ebenfalls können sie beim Einkaufen auf Zahnpasta oder andere Pflegeprodukte, wie Waschmittel, Shampoo, Peelings und viele weitere Produkte, mit Plastikkügelchen verzichten. Man sollte aber auch keine Einwegprodukte kaufen, sondern lieber Produkte aus Glas, Holz und Metall. Das ist zwar teurer, hält allerdings auch länger.

Auch außerhalb des Einkaufsladen kann man mit wenig Plastik durch den Tag kommen; so kann man zum Beispiel bei einer Grillparty statt zu Papptellern und Plastikbesteck lieber zum normalem Tischgeschirr greifen. Oder man könnte auch statt einzeln abgepackter Taschentücher solche aus Papp-Taschentuchspendern benutzen. Recycling ist ebenfalls eine hervoragende Idee, denn durch das Recyclen von Plastikmüll bzw. PET-Flaschen werden aus diesem Abfall wieder benutzbare Gegenstände hergestellt, Dinge wie Flaschen, Kleidung und Geschirr.
13.10.2016, Jonas Große

Quellen:
http://nachhaltig-sein.info/natur/plastik-vermeiden-reduzieren-tipps-plastikfrei-leben
http : / / nachhaltig-sein.info/natur/plastik-kunststoff-verbreitung-meer-deutsche-binnengewasser-infografik
https://www.nabu.de/natur-und-landschaft/meere/muellkippe-meer/16794.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s